.

Dienstag II.

Diese Gruppe besteht seit 1992 und trifft sich wöchentlich am Dienstag ab 19.00 Uhr. Wir sind ca. 35 Gruppenmitglieder. Diese Anzahl setzt sich aus Betroffenen und auch aus Angehörigen zusammen.

Die Gruppenmitglieder wissen, dass nur regelmäßiger Kontakt untereinander der Grundstein für eine stabile Abstinenz ist. Wir wollen uns gegenseitig helfen, indem wir Erfahrungen austauschen und Ratschläge geben, bei der Bewältigung der Suchtproblematik und bei Problemen des täglichen Lebens. Dabei weisen wir in Gesprächen immer wieder darauf hin, dass Probleme nicht durch Alkohol gelöst werden können.

Unsere besondere Fürsorge gilt besonders den Neueinsteigern in unserer Gruppe, um ihnen die erste Zeit ihrer Abstinenz zu erleichtern. Ein Ziel unserer Gruppengespräche ist es, die Schwächen eines jeden Einzelnen zu erkennen, denn nur wer seine Schwächen kennt, kann auch seine Stärken besser nutzen.

Die Gruppe beteiligt sich an der Vorstellung in der Suchtklinik Wiesen und nutzt die zahlreichen Angebote innerhalb des Vereins. Auch beteiligen wir uns an Seminaren und Weiterbildungsveranstaltungen und organisieren für uns eigene Kegelabende.

 

Dieser Artikel wurde bereits 2527 mal angesehen.

.

xxnoxx_zaehler